Was ist der Unterschied zwischen Microsoft 365 und Office 2019?

7.12.2020 | Microsoft

Office 365, Microsoft 365, Office 2019 – wer soll sich bei den ganzen Namen noch auskennen – was ist (und kann) was und wo liegen die Unterschiede? Wir klären auf.

Alles gar nicht so kompliziert

Nicht selten blicken wir in fragende Gesichter, wenn wir diese 3 Lösungen in einem Satz nennen und über die Unterschiede und die Vor- und Nachteile sprechen. Zugegeben: Eine Verwechslungsgefahr ist bei der Ähnlichkeit der Namensgebung durchaus naheliegend; dabei ist es aber gar nicht so kompliziert. Hinter Office 365 und Microsoft 365 verbirgt sich nämlich ein und dasselbe – Office 365 wurde nämlich vor einiger Zeit weiterentwickelt und in Microsoft 365 umbenannt. Nomen est omen, wenn man so will. Und der Unterschied zu Office 2019 ist auch schnell geklärt: Während es sich bei Microsoft 365 um ein Abonnement-System handelt, welches für einen gewissen, individuell bestimmbaren, Zeitraum gemietet wird, erwirbt man die Lizenz für Office 2019 nur einmal. Sie sehen: alles gar nicht so kompliziert.

Die richtigen Instrumente für Ihr Unternehmen

Der große Nutzen bei Microsoft 365 liegt darin, dass man damit immer die aktuellste Version aller Produktivitätstools von Microsoft nutzen kann.

Microsoft 365-Pläne für privaten und persönlichen Gebrauch enthalten die klassischen Office-Desktop-Apps, z.B. Word, PowerPoint und Excel. Darüber hinaus erhalten Sie zusätzlichen Onlinespeicher und mit der Cloud verbundene Features, die eine Zusammenarbeit an Dateien in Echtzeit ermöglichen. Bei einem Abonnement verfügen Sie immer über die neuesten Features, Fixes und Updates zusammen mit laufendem technischen Support ohne zusätzliche Kosten. Sie haben die Wahl, für Ihr Abonnement monatlich oder jährlich zu zahlen.
Die meisten Microsoft 365-Pläne für Unternehmen, Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen enthalten die vollständig installierten Desktop-Apps, doch Microsoft bietet außerdem grundlegende Pläne mit den Onlineversionen von Office, Dateispeicher und E-Mail an. Sie können entscheiden, was am besten für Sie geeignet ist.

Besonders für Unternehmen im digitalen Zeitalter kann das entscheidende Wettbewerbsvorteile bringen. Sehen Sie sich doch in dieser schnelllebigen Zeit ständig vor neue Herausforderungen gestellt, die ein hohes Maß an Flexibilität und Individualität erfordern. Und das nicht nur von den MitarbeiterInnen, sondern in erster Linie eben auch von der Software selbst, mit der am Ende des Tages alles steht und fällt. Kurz zusammengefasst: Es braucht IT-Lösungen, mit denen flexibles Arbeiten möglich ist. Microsoft 365 bietet genau dafür die richtigen Instrumente!

Was ist der Unterschied zu Office 2019?

Office 2019 wird demgegenüber zum einmaligen Erwerb angeboten, bei dem Sie mit einer Einmalzahlung zu Beginn die Office-Apps für einen Computer erwerben. Einmalig erworbene Versionen sind für PCs und Macs verfügbar. Es gibt jedoch keine Upgradeoption – wenn Sie also ein Upgrade auf die nächste Hauptversion ausführen möchten, müssen Sie diese zum vollen Preis kaufen. Wer als Anwender keinen Cloud-Speicher nutzen möchte oder wem das kostenlose Angebot unterschiedlicher Anbieter ausreicht, wer nicht großen Wert legt auf Synchronisation zwischen mehreren Geräten und wer nur einen Computer verwendet, für den ist auch Office 2019 völlig ausreichend.

Unternehmen sollten auf Microsoft 365 setzen

 

Der größte Vorteil, den Microsoft 365 neben seiner Aktualität bietet, ist die Tatsache, dass in jedem Abo diverse Anwendungen und Dienste enthalten sind. Der Zugriff auf diese Anwendungen ist auf mehreren Geräten und in vielen Paketen auch mit mehreren Nutzerinnen und Nutzern möglich. Perfekte Grundlage für das Arbeiten im Unternehmen.

Und sollte einmal etwas nicht funktionieren, kommen Sie als Microsoft 365-AbonnentIn in den Genuss eines umfassenden Supports, der bei Problemen oder Fragen den Nutzenden zur Seite steht. Besonders wichtiger Punkt, weil es heute ja immer schnell gehen.

Wir haben Sie neugierig gemacht?

Auch Sie möchten die Vorteile von Microsoft 365 für Ihr Unternehmen nutzen, oder haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne im Detail zu diesem Thema und freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen: Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

Mehr Wissen von Seidl Software:

6 Gründe, warum Unternehmen auf zentrale Softwarebeschaffung setzen

6 Gründe, warum Unternehmen auf zentrale Softwarebeschaffung setzen

Wie kauft Ihr Unternehmen Software ein? Bei unterschiedlichen Anbietern und Lieferanten? Eventuell mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden und -vereinbarungen? Das alles geht auch einfacher und übersichtlicher – im Rahmen einer zentralen Softwarebeschaffung aus einer...

MACO: Mehr Produktivität für die Produktion

MACO: Mehr Produktivität für die Produktion

Das österreichische Erfolgsunternehmen MACO vertraute bei der Implementierung von Microsoft 365 auf die Expertise von Seidl Software. Die Tools von Microsoft 365 helfen dem weltweit führenden Produzenten von Fenster- und Türbeschlägen dabei, produktiver zu arbeiten...