Microsoft 365 vs. G Suite: ein Vergleich

18.12.2020 | Microsoft

Microsoft 365 und G Suite im Vergleich

Für Unternehmen ist es in Zeiten der Digitalisierung unerlässlich, auf die richtigen Tools zu setzen und deren volles Potenzial auszuschöpfen. Nur so gelingt es, auf Dauer konkurrenzfähig zu bleiben und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Aber welche sind die richtigen Tools? Auf welche Software soll man bauen?

Kollaborationssoftware: Microsoft 365 oder G Suite?

Besonders im Bereich der kollaborativen Software gibt es zwei Namen, die immer wieder fallen und bei denen viele Kunden unsicher sind, welche von beiden denn die bessere, effektivere Lösung ist: Microsoft 365 und Google G Suite. 
Beide Anbieter decken ähnliche Hauptfunktionen für den Digital Workplace ab, sind allerdings in Aufbau und Funktionalität verschieden. Um mehr Klarheit in diese Diskussion zu bringen, wollen wir uns die beiden Tools ein bisschen genauer anschauen und mögliche Vor- und Nachteile eruieren, die eine Entscheidungsfindung erleichtern sollen.


Microsoft 365

Microsoft 365 macht vor allem die Implementierung sehr einfach, wodurch bei der Digitalisierung eines Unternehmens – welche ja oft als große Hürde wahrgenommen wird –ein reibungsloser Übergang in eine vertraute Nutzungs-Umgebung gewährleistet wird. In vielen Büros sind die klassischen Anwendungen von Microsoft Office wie Word, PowerPoint und Excel bekannt und beliebt. Die Nutzung der Cloud-Anwendungen via MS 365 erfordert daher kaum eine Umstellung der MitarbeiterInnen. Für Letztere bedeutet das einen beinahe nahtlosen Wechsel und für das Unternehmen enorme Zeitersparnis, weil keinen neuen Tools erlernt werden müssen.

Mit MS Teams bietet Microsoft verschiedene Möglichkeiten für Projektmanagement-Prozesse und interne Zusammenarbeit. Das ist auch ein Punkt, bei dem die G Suite hinterherhinkt: Einen chatbasierten Workspace, der Gruppenverwaltung, Dateiaustausch und gemeinsame Dokumentenbearbeitung kombiniert, findet man hier nicht. 
Des Weiteren hat Google seine G Suite komplett webbasiert aufgebaut. Alle Programme und Funktionen befinden sich in der Cloud. Ausschließlich. Bei Microsoft 365 hingegen haben Sie die Wahl, diese über eine installierte Anwendung, via App auf dem Smartphone oder online via Browser zu starten. Zwar sind diese in ihren Funktionen etwas eingeschränkt – im direkten Vergleich mit den regulären Programmen –, aber durchaus konkurrenzfähig mit der G Suite.

G Suite

Die Nutzung der G Suite stärkt eine umfassende Transformation hin zum digitalen Arbeitsplatz – auch, weil alles ausschließlich cloudbasiert funktioniert.
Die größten Stärken von Google liegen im minimalistischem Aufbau und der Interaktionsfähigkeit. Google hat die G Suite so aufgebaut, dass mehrere Nutzer Dokumente simultan bearbeiten können. Das ist mit Microsoft 365 auch möglich und laut Nutzererfahrungen hat Microsoft die Co-Authoring-Funktion sogar etwas besser ausgearbeitet. Die Synchronisation zwischen allen Nutzern funktioniert bei beiden Tools reibungslos, da die Daten permanent aktualisiert werden. Dadurch können MitarbeiterInnen von unterschiedlichen Orten an einem Dokument arbeiten und dafür sogar verschiedene Endgeräte benutzen und gleichzeitig in Echtzeit bearbeiten. Auch für den vermehrten Einsatz im Home Office ist das eine sehr entscheidender Faktor, der interne Prozesse enorm verkürzt und effizienter gestaltet.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass beide Hersteller nützliche Funktionen für die Produktivität bieten, die für den digitalen Arbeitsplatz essenziell sind. Wer Office-Anwendung hauptsächlich in der Cloud verwenden möchte, ist mit G Suite gut bedient. Wer aber bereits mit Microsoft-Produkten arbeitet, wird mit Microsoft 365 und seinen vielseitigen Möglichkeiten glücklicher werden. Microsoft 365 bietet in Summe ein umfangreicheres, detailliertes Preismodell und viele Detail-Einstellungen, was besonders für Enterprise-Kunden sinnvoll ist. Allerdings wird seit geraumer Zeit auch verstärkt auf kleinere und mittlere Unternehmen gesetzt und die Administrationsoberfläche immer weiter vereinfacht und intuitiver gestaltet.

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen

Sie haben noch offene Fragen zu diesem oder ähnlichen Software-Themen? Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen Gespräch – kontaktieren Sie uns jetzt!

Mehr Wissen von Seidl Software:

Microsoft Dynamics Customer Service: So muss Kundenservice!

Microsoft Dynamics Customer Service: So muss Kundenservice!

Microsoft Dynamics Customer Service bietet Ihnen einen 360°-Überblick auf jeden Kunden und alles was Sie brauchen, um Kundenanfragen und Supportfälle schnell und kompetent bearbeiten zu können. Schnelligkeit, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit Effizienter Kunden-Service...

Smarte Terminplanung mit Microsoft Bookings

Smarte Terminplanung mit Microsoft Bookings

Terminplanung muss nicht mühsam und kompliziert sein – mit Microsoft Bookings holen Sie sich eine smarte Terminbuchungs-Software ins Unternehmen, die interne Prozesse optimiert, Ressourcen und Zeit spart und Ihre Kunden glücklich(er) macht. Was genau ist Microsoft...

Microsoft Teams: Diese Neuerungen erwarten Sie 2021


Microsoft Teams: Diese Neuerungen erwarten Sie 2021


Durch die Corona-Pandemie hat sich die Nachfrage für Kollaborations-Software enorm gesteigert. Die bekannte und weit verbreitete Lösung von Microsoft – Microsoft Teams – verspricht für das neue Jahr viele weitere Features, die das virtuelle Arbeiten noch effizienter...